SEGENSKREIS ¦ Gemeinsamer Gruppen-Gebetskreis




Home Segenskreis - Gebetskreis & Fürbittkerze ~




SEGENSKREIS

IMMER am 1. des Monats !


VERSTEHE DIE MACHT DES GEBETS : ES AKTIVIERT DIE
HÖHERE SEGNUNG. WENN WIR FÜR ANDER
E BETEN,
BITTEN WIR IN WAHRHEIT DARUM, DURCH LIEBE &
VERGEBUNG HEILIG ZU WERDEN !'



Jeder gemeinsame Segenskreis verhilft uns und der Menschheit zu einer größeren
(Herzens)Öffnung für GOTT und den HEILIGEN GEIST und stärkt unser Gefühl für
die Einheit. Immer am 1. Tag des Monats findet unser gemeinsamer SEGENS-
KREIS
statt, an dem jeder, der Resonanz und Interesse hat, kostenfrei mitmachen
kann. Es ist schön, wenn du daran teilnehmen würdest. Je mehr von euch daran
teilnehmen, desto größer - stärker - lichter ist das gemeinsame "LIEBESFELD",
welches entsteht,  während wir für die Erde (Menschheit) beten und sie segnen als
auch uns selbst für die Liebe Gottes (YHWH) zu öffnen.

Wie JESUS bereits sagt :
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen."


oder :

"Wenn zwei von euch hier auf der Erde meinen Vater um etwas
bitten wollen und darin übereinstimmen, dann wird er es ihnen geben."


Deine liebevolle Arbeit / MitHilfe dazu ist eine wunderbare Ergänzung zu allen anderem...
Unsere gemeinsame Arbeit ist stark, so stark, die über Länder, Städte, Orte,
Kontinente hinweg ihre Kraft entfalten kann... Mittlerweile nehmen bereits
sehr viele daran teil ! (
Herzlichen Dank an euch ! )

So sind wir gemeinsam im "HEILIGEN RAUM GOTTES" und dienen
als "Samen", die Wunderbares auf die Erde säen.


NEU !
FÜRBITTKERZE

zusätzlich zur Gruppenmeditation




Erweiterung der Gruppenmeditation :

 Die FÜRBITTKERZE
Ich helfe dir dabei, dich in Gottes Gegenwart "einweichen" zu lassen.
 Sende mir RECHTZEITIG (bis 1 Tag vor der Gruppenmeditation !)

dein KURZES Anliegen per Email mit deinem Namen, ich zünde
eine Kerze an und spreche ein hingebungsvolles GEBET für dich !

Dies möge dafür dienen, dein eigenes GEBET zu bekräftigen
oder wenn du dich einmal zu schwach fühlst, selbst ein GEBET
zu sprechen....

Dies ist kostenfrei !
Mögest du in Gottes Liebe ruhen !

Möchtest du dich von Herzen mit einer lieben Spende bedanken,
dann findest du
HIER eine Möglichkeit dazu !

 


TERMINE 2014 + 2015


01.02.2015 * MONTAG * 21 Uhr
"VORBEREITUNG
auf die GEBURT  / das GEBÄREN“


Vorab ein kleiner Einblick in die neue Entwicklung :

Sicherlich habt ihr auf den Winter-Newsletter gewartet. Es hatte sich nun so ergeben,
dass dieser ausgefallen ist, so wie auch zunächst der "Tageskalender" im Januar; aus
dem Grund, dass GOTT diese Pause möchte und erst mit dem NEUEN, wenn es so-
weit ist (der rechte Zeitpunkt) wieder einen speziellen Newsletter per PDF geben
wird; aber auch aus dem Grund, dass der bisherige Newsletter noch mit "Dayalemoon"
(alten Namen) versandt wurde, das jetzt aber ein Ende hat und auch haben soll
(Gottes Wille).

(es wird also erst mit neuem Namen wiederkehren). Dafür war nun der rechte Zeitpunkt,
so wie das Neue auch zum rechten Zeitpunkt geoffenbart werden wird. Das wird in Laufe
2015 geschehen - ich halte euch ab und an auf dem Laufenden.

Dazu möchte ich euch auch kurz beschreiben, wie der Vorgang bei mir
vonstatten geht, da ich bisher eher noch "still" war :

GOTT hat mir in den letzten Monaten sehr deutlich gemacht, aber auch vor allem noch-
mal 2 Tage vor Weihnachten, dass ich inmitten einer großen "Schwangerschaft" stecke:
ich bin "schwanger" gegangen vor längerer Zeit (genau am 24.12.2013 als ich bereits
berichtete, dass dort plötzlich der Heilige Geist mich durchfuhr und mich sehr stark in
die Umkehr führte). Durch GOTT selbst, durch Seinen Heiligen Geist wurde ich schwan-
ger mit dem "NEUEN LEBEN IN CHRISTUS", das heranreift und wächst, auf was ich
vorbereitet werde gerade und seit den letzten Monaten. Immer, wenn ich sozusagen
in den nächsten "Schwangerschaftsmonat" übergehe, weiß ich klar, in welchem
"Monat" ich mich befinde.

Mittlerweile bin ich im "8.Monat". Aber hier kann man den "MONAT" NICHT wortwörtlich
nehmen nach unserem Zeitplan in der  Welt. Ich erinnere mich an damals, als ich den
Dezember Bericht 2013 (als ich noch Monatsbotschaften schrieb) online setzte, wo es
um ein "Weihnachtswunder" ging (Stern von Bethlehem und die Geburt von Christus).
Jetzt erkenne ich, dass dies genau geschehen ist damals und ich mich mitten in dieser
Schwangerschaft befinde, die nur vom Heiligen Geist selbst ausgeführt werden kann.


Diese "Schwangerschaft" hat GOTT bewirkt, MIT DEM, wie ER mich gebrauchen will
(Frucht bringen in Jesus für GOTT). In dieser "schwangeren" Zeit lehrt mich GOTT
 sehr Geduld und WARTEN auf den HERRN !, bis SEIN ZEITPUNKT gekommen ist für
die GEBURT und die Erfüllung SEINER großartigen Verheißungen an mich. Die
"Entbindung" findet bald statt, in den nächsten Monaten. Alles (z.B. auch die neue
Webseite) hängt ab von einer bestimmten Verheißung, die GOTT mir persönlich
gegeben hat, fürs Neue Leben, die erst eintreffen muss. Von da an wird alles herein
brechen, an NEUEM LEBEN in CHRISTUS (die Geburt also), das ALLES enthält,
mit DEM GOTT mich befruchtete. So ist auch GOTTES WORT wahr, das sagt:
Christus wird in uns geboren, wir werden zu einem neuen Menschen in Christus.

2. Korinther 5, 17:
"Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung.
Das Alte ist vergangen. Neues ist geworden".


Diese Neuwerdung erfahren wir nur durch Jesus Christus und die Annahme des
Evangeliums (Heilige Schrift), das uns GOTT gegeben hat und durch die Liebe
zwischen GOTT und den Menschen, der sich für IHN entscheidet und alles los-
lässt, dass SEINEN HEILIGEN WEG verwässert und verfälscht. Nur durch die
Kraft Seines Heiligen Geistes werden wir neu erschaffen. Es ist eine Wieder-
herstellung des Geistes und der Eintritt in ein völlig Neues Leben.

Das ist DIE Versöhnung mit GOTT ! Denn:
"Gott war in
Christus und versöhnte die Welt mit sich selber" (2. Korinther 5, 19)


Die Tatsache, ein neuer Mensch zu sein, geschieht durch SEIN KREUZ !

Die Wirklichkeit des neuen Menschen verdanken wir Christus, nicht uns selbst oder
anderen Götzen. Durch unsere Bekehrung (Umkehr) anerkennen wir zunächst dieses
Geschenk GOTTES an, das in Jesu liegt und seiner Kreuzigung und wird im wahren
Gottesglauben wahrgenommen. Wenn du warten musst, dann gib nicht auf, lerne
Geduld und übergebe dich hingebungsvoll Jesus und GOTT, d.h. lass zu dass du
stirbst, dazu gehört deine alte Identität, dein altes Leben, das du von Geburt
an führtest, dein ganzer Selbstwillen...

Es kommt nicht allein drauf an, dass wir Jesus einmal annehmen, und dann ist alles
gut. Es kommt drauf an, dass, wir ein Leben lang mit Jesus verbunden sind, unter
seiner Führung leben (ihm nachfolgen), uns von GOTTES Geist umgestalten lassen
und Seinen Willen tun !

Nur durch den Geist Gottes und durch Jesus Christus werden wir rein gewaschen,
geheiligt, werden wir gerecht gemacht vor GOTT.

So wird sich nun DAS erfüllen, was GOTT mir verheißen hat bereits und noch vieles
mehr, von dem ich noch nichts weiß. GOTTES PLAN ist GROSSARTIG für uns, der sich
erst offenbart, wenn wir wahrhaftig zu GOTT umkehren und Gehorsam lernen
(Seinem Wort folgen). Das hat riesengroße Auswirkungen auf das
gesamte Leben, ja auf die EWIGKEIT.


GOTT hatte also vor längerer Zeit den Samen von sich aus gesetzt in mir und ich wurde
mit ihm schwanger. Er wächst heran zu etwas Großartigem und Wunderbarem, so wie
es nie zuvor erlebt und geschehen kann, ohne die tatsächliche Umkehr zu GOTT
(YHWH).

Wenn GOTT DAS Neue Leben hervorruft durch die wirkliche Geburt im HEILIGEN
GEIST, dann können wir auch vertrauen, dass ER sich um alles kümmern wird,
was wir bei JEDEM nächsten Schritt brauchen.

Ich segne alle, die dessen Zeugen GOTTES geworden sind und auch am
Werden sind ! Ich segne euch in inniger Liebe ! GOTT ist so heilig
und unbeschreiblich !

Ich danke IHM unendlich für SEIN ERLÖSUNGSWERK (JESU) an uns, wie es im
Evangelium (Bibel) offenbart wird durch GOTT selbst ! Was für ein undefinier-
barer Schatz, der mehr wert ist als alles andere zusammen !

Denn darin wurzelt unsere ganze Erfüllung, Gottesbeziehung, Heilung,
Wiederherstellung und Erlösung !

Ich bin so unendlich dankbar und möchte an dieser Stelle kurz zurückblicken, als ich im
Januar 2014 mich öffentlich zu GOTT und meiner Umkehr bekannt hatte, die seit 2012
konkret begonnen hatte. Ich dachte zu diesem Zeitpunkt noch, dass nur wenige Men-
schen, bis 10 ca., das verstehen und auch umkehren würden. Obwohl ich dennoch
fand, dass ein Einzelner schon wichtig und genug ist. GOTT gab mir zu verstehen,
zu diesem Zeitpunkt damals, das im Auge zu behalten und es festzuhalten, wer mir
von Umkehr schreiben wird in Laufe des ganzen Jahres. Und jetzt kommt das
Großartige : Es sind weitaus mehr als nur 10 Menschen !
Es sind über 700 !!!!!!!!!!!!

GOTTES WIRKEN IST EINZIGARTIG !!!
Hallelujah !


Ich bin dankbar, dass ER es so bewirkt hat und weiter tun wird.
Bei allen Menschen, die umkehren und ihr Leben Jesus übergeben.

Die neue Webseite habe ich ungefähr seit Oktober 2014 bis zu 80 % fertig, es sind
eher "Kleinigkeiten", was fehlte war u.a. noch der Name, wie sie heißen soll. Aber
kurz vor Jahreswechsel gab ER mir eine Richtung. Doch es ist noch ein Entstehen
lassen, GOTTES WILLE steht ganz vorne, ganz oben, im Mittelpunkt.

GOTT bereitet bereits den "Heiligen Boden" vor, ich führe schrittweise aus, manch-
mal gibt es zwischendrin Wartezeiten und viel Ruhe (Schwangere brauchen viel
Ruhe, je mehr sie vor der Geburt stehen) ;-)

Es wächst heran, wie ein Kind und ich kann die Geburt kaum erwarten.
Sobald diese geschehen ist, werde ich nochmal ein paar Neuigkeiten angeben.

Euch ein wundervolles Neues Jahr 2015 und einen guten Einzug in das Neue Leben :)
In Liebe Eure Dana



Zum kommenden Segenskreis 01.02.2015 "VORBEREITUNG auf die GEBURT /
das GEBÄREN"


Hier nochmal, genau das, was zum letzten Segenskreis geschrieben wurde :

Es eröffnet sich ein großer Vorhang des Neuen Lebens, das GOTT bereit hält. Begleitet
im Herzen durch Jesus gehen die Schritte voran. Und dann in den kommenden Monaten
erleben wir:

Wir fühlen den "Sand unter den Füßen" (ein Ankommen in GOTT), frische Luft erfrischt
uns und uns ist warm, wo es uns sonst kalt war, im Herzen. GOTT führt uns zum ORT,
an dem sich "Himmel und Erde" berühren, der ORT wird für jeden woanders sein,
genau dort, wo GOTT ihn hinträgt und hinführt, sobald wir uns ganz IHM übergeben
haben. Dort an diesem ORT geht die TÜR auf und wir fühlen uns nahe GOTT (inner-
lich wie äußerlich). Das ist der ORT, den GOTT uns zuweist.

GOTT gibt uns dabei Seinen großen "Reise-Segen", damit wir nun Fuß fassen im Neuen
Leben, Ankommen (uns verankern und verwurzeln wie Bäume), wir werden dann den
"Sand unter den Füßen" spüren. Wir fühlen uns "unter freiem Himmel", ganz nah bei
GOTT.

Ich segne euch und eure Reise, euer Ankommen im Neuen Leben, ich segne eure ganze
Lebensübergabe an Jesus Christus. Später zur rechten Zeit werden wir gemeinsam
feiern, unser "Angekommen Sein" ! (das werden wir tatsächlich ganz real)

Auch wenn es aussah als geschah lang nichts, so bricht nun eines Morgens plötzlich
unser Kokon auf und wir schlüpfen empor und fliegen in die Freiheit, die auf uns
wartet.

(Ende des kopierten Textes vom letzten Segenskreis 1.1.2015)


Ein Bild aus dem Harz

Die Geburt ist der STERN, der Christus ist. In der Bibel wird der Stern mehrfach erwähnt,
er zieht sich entlang vom Alten Testament bis zum Neuen Testament. Zum ersten Mal tritt
er bei 4.Mose 24,17 hervor:
"Es tritt hervor ein Stern aus Jakob." Dieser Stern ist wie ge-
sagt, Jesus Christus selbst. Diese Botschaft aus der Bibel machte mir GOTT sehr
verständlich, den ich für diesen Segenskreis mitgeben soll.

Der Stern im Neuen Testament lesen wir als Zeugnis von den Weisen:
"Wir haben seinen Stern im Morgenland gesehen." (siehe Matthäus 2,2)


Es geht hier nicht um EINEN Stern, sondern um DEN STERN !
Dies ist die Erfüllung der Prophezeiung aus 4.Mose 24. Der angekündigte Stern war
hervorgetreten. Diesen Stern (Christus) "empfangen" wir nur durch GOTT (YHWH),
durch unsere entschiedene Umkehr zu IHM und gänzliche Lebensübergabe an Jesus
Christus, im Glauben und im Nachfolgen.

Die Geburt geht nicht von uns aus, wir können sie nicht selbst erschaffen oder erfinden,
GOTT führt sie aus, zur rechten Zeit, wie es SEIN WILLE ist.

Auch im letzten Buch der Bibel, im Buch der Offenbarung, sehen wir Jesus selbst als
Stern (als Morgenstern) und die Braut Jesu auch (Braut=Gemeinde Jesu, alle Men-
schen, die zum Neuen Menschen in Christus geworden sind). Die Menschen, die
zur Braut Jesu gehören, sind Sterne, denn Jesus lebt in ihnen und sie in ihm. Wir
sind dann seine treuen Nachfolger. Christus IST in dieser Gemeinde. Daher sind
alle Menschen aufgefordert, in diese Gemeinde zu kommen (Braut Jesu). Denn der
Stern ist nicht woanders zu finden, wenn wir den Stern finden, dann finden wir
GOTTES LICHT. Alle Nachfolger Christi sind Sterne. Das was GOTT z.B. mit mir tut,
tut er mit JEDEM, der wirklich Jesus nachzufolgen bereit ist !

Es geht nicht um einen Titel oder eine Art Stellung, es geht um das WIRKEN IN
CHRISTUS, um das LEUCHTEN. Wir können erst wirklich in CHRISTUS leuchten,
da Jesus der einzige Weg ist zu GOTT und die Abkehr heilen kann, die Brücke
schlagen kann, wo sonst Kluft bleibt. Nur in Jesus Christus finden und erkennen
wir unseren wahren Wert in GOTT und können GOTTES LIEBE annehmen !


Daniel 12,3 :
"Und die Verständigen werden leuchten wie der Glanz der Himmelsfeste, und die,
welche die Vielen zur Gerechtigkeit weisen, wie die Sterne, immer und ewiglich."

Wir müssen beginnen, den rechten Weg zu erkennen und den verkehrten Weg verlassen.
Jesus ist der Stern, der mich auch seit 2012 auf den rechten Weg brachte und mich vom
falschen Weg befreite und wegführte. Dafür bin ich so unendlich dankbar, diese Verän-
derungen, innerlich, bleiben solange unmöglich, bis wir den rechten Weg gehen
(Weg Jesu, wie offenbart vom Evangelium, der Heiligen Schrift).


"Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der glänzende Morgenstern.
Und der Geist und die Braut sagen : KOMM !"
Offenbarung 22,16-17

2.Petrus 1,19:
"Und so besitzen wir das prophetische Wort um so fester, und ihr tut gut,
wenn ihr darauf achthabt als auf eine Lampe, die an einem dunklen Ort leuchtet,
bis der Tag anbricht und der Morgenstern in euren Herzen aufgeht."


(das feste Wort ist die Bibel, aber sie ist noch nicht der Stern)

Nimm das lebendige Wort Gottes (Bibel-Evangelium) in deinen Herzen auf.
Wie gehst du um mit dem Heiligen Wort GOTTES ?

Die Geburt des Sternes ist ein großes Wunder. Denn es ist das Werk GOTTES !


Matthäus 13,43:
"Dann werden die GERECHTEN (die also gerecht gemacht worden durch Jesus vor
GOTT durch sein reines heiliges und vollkommenes Blut) leuchten wie die Sonne
in dem Reich ihres Vaters."


GOTT ist einfach unfassbar. Großartig. Überwältigend.
Möge 2015 gesegnet sein im Namen Gottes.


Wenn du dich fragst : Was kann ich jetzt für diesen Segenskreis tun ?

Wenn du auch soweit bist, vor der Geburt stehst, dann segne das Neue Leben,
das wartet und segne alle Menschen, die auf dem Weg sind. Wenn du noch nicht
soweit bist, dann hält GOTT es noch bereit für dich. Dann möge es dir ein Licht
sein, was dich erwartet, wenn du umkehrst bzw. auf dem Weg der Umkehr bleibst
und sie vertiefst. Mögen wir gemeinsam in diesem Segenskreis unsere Bereit-
schaft fühlen, auch wenn  sie klein sein mag, GOTTES SEGEN zu empfangen, für
unseren Weg zu und mit IHM. Mögen wir alle Menschen segnen, die den rechten
Weg erkennen und auch beginnen zu erkennen und zu verstehen.

Zusätzlich war es GOTTES Anliegen in diesem gemeinsamen Gebetskreis für
ein bestimmtes Anliegen zu beten und es zu segnen im Namen Jesus Christus.
Daher freue ich mich, dass du dabei bist, du wirst gesegnet sein.

GOTTES Anliegen ist es , dass wir gemeinsam für unser Land und Europa beten
und es segnen sollen, im Namen Jesus Christus. Es wird einen starken Einfluss

haben. Daher bedenke, dass dein Gebet erhört wird und Gewicht hat. Wir be-
kommen mehr Raum, um unsere Gaben als auch Fähigkeiten einzubringen, zu
entfalten, somit Gutes zu tun.

"Segne uns, lass unser Gebiet (Wirken) größer werden.
Beschütze uns, bewahre uns vor Unglück."

(aus 1.Chronik 4,10)


Möget ihr alle im Namen Gottes gesegnet sein.
Amen.



Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.01. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de
(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-) 


01.01.2015 * DONNERSTAG * 21 Uhr
"LICHT
in SCHWÄCHE erstrahlt“


Zum letzten Segenskreis 01.12.2014 "Herz zu Herz" :

Kurz nach dem 1.12. 2014 Segenskreis hat sich bei mir persönlich etwas gezeigt, wo ich
einerseits zu GOTT direkt verschlossen bin, also IHM gegenüber "böse" bin, aber GOTT
wollte damit einerseits zeigen, wo noch die innere Mauer herrscht, aber auch bezwe-
cken, mich auf Jesus zu konzentrieren, und IHN einzulassen.

Für Jesus zeigte sich eine innige Offenheit, die ich plötzlich bemerkte und wie er mein
Herz berührte und zeigte, dass er hinein will (wohnen will). Ich konnte nur JA ! sagen
aus Liebe zu ihm, es war ein heiliger Moment, doch das ist ein Akt der nun weiter ge-
schehen darf und wird. In den nächsten Monaten wird sich Enorm Wesentliches bzw.
Grundsätzliches für mich verändern, aber davon kann ich erst später ein Zeugnis ab-
legen, wenn es geschehen ist.

Auch wenn es aussieht, als geschehe nichts, so ist viel im Hintergrund, das statt-
findet und es wird sich z.B. bezügl. neue Webseite noch etwas länger hinziehen,
aber eben ganz so wie es im WILLEN GOTTES ist. Es muss erst das "Grundsätzliche"
eintreffen, dort muss ich "ankommen", was meine persönlichen Verheißungen von
GOTT angeht, die ER mir nahe brachte und sich auf das Neue Leben beziehen,
dann werdet ihr eine neue Präsenz von mir erfahren, die dann nicht "halbwegs"
ist, sondern abgerundet und ganz.

GOTT bereitet mich in SEINEN HÄNDEN tiefgehend darauf vor, ich reife in Seinen
Händen wie eine Frucht und es geht einigen oder sogar vielen von euch so, wie
ich lesen konnte. Es wird etwas Großartiges aus den Tiefen entstehen, das sich
offenbaren wird, zum Zeitpunkt, wie GOTT es vorgesehen hat.
Hallelujah !
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum kommenden Segenskreis 01.01.2015 "LICHT in SCHWÄCHE erstrahlt"

Das LICHT erstrahlt in der SCHWÄCHE. Jesus sagt :
"Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig."
2.Korinther 12,9


GOTTES WILLE BRINGT WEGE, DIE WIR NICHT KENNEN !

Jetzt ist es besonders wichtig, um die Weihnachtszeit und Neujahrszeit (generell na-
türlich auch, aber besonders in dieser besinnlichen Zeit), unsere ganze Schwäche
offen vor GOTT zu bringen, uns ganz zu ihr zu bekennen, damit sie nicht mehr ver-
drängt wird. GOTT kann erst wirklich wirken, wenn wir uns unserer ganzen Schwä-
che bekennen und vor IHM niederlegen und sie IHM übergeben. Darauf wartet
GOTT jetzt besonders in dieser besinnlichen Zeit und einige von euch werden
es sicherlich auch schon bemerkt haben, dass die Zeit dafür rief ist.

Dies zu tun, hat enorme Wichtigkeit und eine enorm tiefe Bedeutung !
Weil GOTT all die Schwachen erheben / erhöhen wird, nicht die Starken, die ihre
Schwäche (als auch Sünde) verdrängen und beneinen. Diese besinnliche Zeit
dient besonders der Auseinandersetzung und Besinnung über unsere per-
sönlichen Schwächen und auch Möglichkeiten. Erst durch dieses Bekennen
und vollständige Zulassen der Schwäche, wird uns GOTT erheben und das
LICHT kann erstrahlen in dieser Schwäche.

Das Zulassen bedeutet, dass wir uns vollkommen hingeben mit unserer
Schwäche an GOTT, als lebendiges Opfer, so dass GOTT mit uns tun kann,
was ER WILL !


Das gleicht der Kreuzigung Jesu, denn Jesu gab sich vollkommen GOTT hin,
im tiefsten Schmerz und der Qualen. Was uns im Weg steht, unsere Schwä-
che ganz zu bekennen vor GOTT ist Eitelkeit, die Hochmut gleicht, denn
Hochmut ist die "Mutter" aller Sünden.

In unserer Schwäche sollen wir uns öffnen und erkennen, dass unsere eigene
Kraft niemals ausreicht, aber GOTTES KRAFT MÄCHTIG ist ! Und ALLES VERMAG !
Das müssen wir zugeben können, dann haben wir ein offenes Herz, doch im Hoch-
mut denken wir, wir wären zu allem fähig und in uns wohne übermächtige Kraft
(die alte Sünde und Einflüsterung Satans ! Leider wird das auch hauptsächlich in
der Esoterik gelehrt, so dass viele Menschen Irrlehren folgen, woraus dann alle
möglichen Praktiken entstanden sind von Geistheilung, Energieheilung usw.,
die letztendlich nur Kräfte aus der Geisterwelt abzapfen, aber keine des
Heiligen Geistes, da der Heilige Geist niemals auf diese Weise wirksam ist !)

Es ist eine Zeit, in der wir unseren Blick, wenn wir denn auch bereit sind, auf
GOTT zulassen, d.h. zu IHM AUFBLICKEN ! GOTT bewegt nun für alle SCHWA-
CHEN, die sich zu bekennen bereit sind, in aller Tiefe und Hingabe,
ERSTAUNLICHES !


(GOTT schenkte mir dazu persönlich eine wunderbare Verheißung, die sich
in Laufe der Zeit erfüllen wird, im neuen Leben in Christus).


GOTT möchte dadurch, dass uns SEINE GNADE genügt, die wir nicht verdienen
können durch Leistungen oder anderes, sondern die ER uns schenkt, wenn
wir IHM gehorchen. SEIN WORT richtet uns auf (Evangelium), nicht nur
höher, schneller, weiter, sondern im Zulassen von Schwäche und Sünden-
bekenntnis, das wahre Herzensqualität beschreibt.

Mit GOTT werden die in der Schwäche ERHÖHTEN einen bewegenden Abschied
feiern von ihrem alten Leben (alter Identität), es werden sicherlich Tränen fließen.
GOTT bewegt etwas, das man niemals so im Alltagsleben erfahren kann, sondern
nur in dem ganzen Bekennen und Hingabe der Schwäche. Dann wird es warm
und das Herz entflammt, Jesus führt auf den rechten Weg (schmalen Weg,
engen Pfad) und eröffnet einen großen Vorhang des Neuen Lebens, das GOTT
bereit hält. Begleitet im Herzen durch Jesus gehen die Schritte voran.


Ja es gehört ein besonderes Abschiednehmen dazu, das zunächst schmerzt, aber
tiefste Heilung bringt. Wir müssen die alten Dinge und Menschen ziehen lassen,
das was nicht mit ins NEUE LEBEN gehört. Aber gleichzeitig fühlen wir Dank-
barkeit, weil wir die Neue Freiheit fühlen, wie sie nur durch und in Christus
möglich ist. Es ist ein eher stiller Dank, ohne viel Worte. Ein Dank des
Herzens für die GNADE GOTTES, die wirkt und die uns erfreuen lässt,
auf alles, was GOTT mit uns vor hat und das uns erwartet im
Neuen Leben.

Und dann in den kommenden Monaten erleben wir:
Wir fühlen den "Sand unter den Füßen" (ein Ankommen in GOTT), frische Luft
erfrischt uns und uns ist warm, wo es uns sonst kalt war, im Herzen. GOTT führt
uns zum ORT, an dem sich "Himmel und Erde" berühren, der ORT wird für
jeden woanders sein, genau dort, wo GOTT ihn hinträgt und hinführt,
sobald wir uns ganz IHM übergeben haben. Dort an diesem ORT geht die
TÜR auf und wir fühlen uns nahe GOTT (innerlich wie äußerlich).
Das ist der ORT, den GOTT uns zuweist.


All dies Beschriebene steht sehr klar an für mich, wie GOTT es offenbarte
(persönlich), aber ich soll es weitergeben, weil es jedem betrifft, der wirklich
zu GOTT und JESUS Christus umkehrt ! Ich freue mich von Herzen,
dass auch du dazu gehörst und wir gemeinsam gehen !

Der SEGEN GOTTES steht im MITTELPUNKT, besonders zu dieser Zeit.
Alles was du tun brauchst, ist dich ganz GOTT zu überlassen im Namen
Jesus Christus, das Zulassen und Bekennen deiner Schwäche vor GOTT
in aller Hingabe, so wie es der Heilige Geist bewirkt und zum Zeitpunkt
dieses Segenskreises 1.1.2015 um 21 Uhr wollen wir gemeinsam zu GOTT
und Jesus Christus beten um SEGEN für den wichtigen neuen Lebens-
abschnitt, der keinen vorher gleicht, sondern die NEUE IDENTITÄT be-
deutet, dieser direkt vor uns liegt und wir "reisen" jetzt direkt dort hinein
in den kommenden Wochen und Monaten.

GOTT gibt uns dabei Seinen großen "Reise-Segen", damit wir nun Fuß fassen
im Neuen Leben, Ankommen (uns verankern und verwurzeln wie Bäume), wir
werden dann den "Sand unter den Füßen" spüren. Wir fühlen uns "unter
freiem Himmel", ganz nah bei GOTT.


I
ch segne euch und eure Reise, euer Ankommen im Neuen Leben, ich segne
eure ganze Lebensübergabe an Jesus Christus.

Später zur rechten Zeit werden wir gemeinsam feiern, unser "Angekommen Sein" !

Auch wenn es aussah als geschah lang nichts, so bricht nun eines Morgens
plötzlich unser Kokon auf und wir schlüpfen empor und fliegen in die Freiheit,
die auf uns wartet.

GOTTES Segen für euch in aller Liebe


Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.12. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de
(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-) 

01.12.2014 * MONTAG * 21 Uhr
"Von
HERZ zu HERZ“


Zum letzten Segenskreis 01.11.2014 "In Gedenken an Jesu Kreuzigung" :

Der erste Teil des geschriebenen Gebets vom 1.11. wurde für mich Wirklichkeit :
der Akt, dass ich mich sterbend als LEBENDIGES OPFER in SEINE HÄNDE lege.

Das geschah so eindeutig, womit ich vorher nicht rechnete, es waren für mich
die 2 Tage vor dem 1.11. ganz heftige Tage, die GOTT mir als Feuerprobe auferlegte
(womit meine Katze verbunden war), ich werde diese Feuerprobe mit in meinem
Neues Zeugnis offenbaren, das auf die neue Seite kommt, da es ein Zeugnis
GOTTES ist und vielen Mut machen kann in aller Tiefe.

Dieser Akt geschah direkt am 31.10. abends (Reformationstag) abends,
ich erlebte dabei 2 Wunder. Mehr werde ich aber erst im Neuen Zeugnis
offenbaren, das ohnehin sehr lang werden wird :-)

Beim letzten Gebetskreis war es ein klares Anliegen von GOTT, dass er den
Teilnehmern Segen schenken möchte/wird, der sich auf den Wechsel in
das Neue Leben bezieht und eine Verbesserung bringt in jeden Bereich
wie Berufsfeld, finanzieller Bereich, Familie, Freundschaften,
Beziehungen, Partnerschaft, Wohnfeld.

Weihnachten ist diesmal wieder ein wichtiger Zeitpunkt für GOTTES Wirken
für die echten "Umkehrer". Es zeigten sich in einer prophetischen Vision,
wie Ketten gesprengt sind.

Also MACHT WEITER SO ! BLEIBT DRAN ! VERTRAUT DEM WEG DER UMKEHR !
AUCH WENN ER MAL ALS SCHWIERIG ERSCHEINT ! Nehmt alle Prüfungen an !

Da nun mit meiner Feuerprobe meine Katze dabei war, war sie nun überraschender-
weise diesmal auch direkt beim Gebetskreis dabei VON SICH AUS. Anfangs
stand sie mir zu Füßen und schnurrte einfach und als ich mit dem Gebet anfing,
dass ich zum 1.11. vorgegeben hatte (siehe unten), legte sie sich sofort so hin,
mit Pfötchen nach vorn und Kopf etwas nach unten geneigt, mit Augen zu, dass
es aussah als würde sie wirklich mitbeten, sie war dann ganz still und fing dann
wieder mit schnurren an. Nach den "Ketten gesprengt" war ein großer Adler zu
ehen und der Heilige Geist führte zu folgender Bibelstelle :

"Aber die auf GOTT (YAHWEH) harren, kriegen neue Kraft,
dass sie auffahren mit Flügeln wie ADLER, dass sie
laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und
nicht müde werden."

Jesaja 40,31
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum kommenden Segenskreis 01.12.2014 "Herz zu Herz" :

"Jesus Christus, sei mir das Licht, dass mich aus der Dunkelheit führt, das mir
den Weg meiner Umkehr erhellt, erhelle all die Schwierigkeiten, die
ich dementsprechend noch habe."

GOTTES WILLE BRINGT WEGE, DIE WIR NICHT KENNEN !

Wenn wir lernen uns GOTTES WILLEN unterzuordnen, eröffnen sich uns Wege,
die vorher nicht existierten bzw. wir nicht sehen konnten, weil wir nicht GOTTES
ANGESICHT erblickten UND NICHT ERKANNTEN. GOTT IST ALLES WAS WIR
BRAUCHEN, DARAUF BAUT SICH DAS GANZE LEBEN AUF.

ABER NICHT DAS LEBEN WAS WIR JETZT HABEN UND DAS IM SELBSTWILLEN
WURZELT, SONDERN EIN LEBEN IN SEINER GNADE, DAS FRUCHT FÜR IHN
UND ALLE BRINGT. GOTT MACHT MÖGLICH, WAS SONST UNMÖGLICH IST !

DIES KANN ABER ERST DURCH ECHTEN LEBENDIGEN GLAUBEN AN
DEN WAHREN ALLMÄCHTIGEN GOTT GESCHEHEN. ECHTER LEBENDIGER
GLAUBE IST... ...GOTTES WORT kennen und befolgen !


MÖGE DEIN GANZES LEBEN DEM HERRN JESUS CHRISTUS GEHÖREN
UND MÖGEST DU DARÜBER FROH UND GLÜCKLICH SEIN !
SO DARFST DU ERFAHREN, DASS DER HERR SEIN WORT
EINLÖST :

NÄMLICH BLEIBENDE FRUCHT !


Barfuss und leicht bekleidet (denn du wirfst etwas ab) gehst du den Pfad entlang,
auf den dich GOTT führen mag, der Pfad führt dich zum Haus Gottes, wenn du
nun soweit bist, wenn du nun als wahre Frucht gereift bist entsprechend,
dann wird dir geöffnet werden. Wenn nicht, dann zu einem anderen Zeitpunkt,
der für dich vorgesehen ist.

Für diesen Segenskreis am 1.12. sollen wir liebevoll zusammen kommen,
indem wir Jesus im Herzen tragen und unser Herz wirklich allein für IHN
öffnen, für den wahren JESUS CHRISTUS, wie er in der Bibel steht,
der SOHN GOTTES.

Wer echt umkehrt, wird nach und nach eine nie dagewesene und beständige
Liebe erleben, zwischen GOTTES HERZ und dem eigenen Herz. Diese
Höhere Liebe erleben wir nur durch unsere Umkehr zu GOTT, Jesus
ist dazu der einzigste Weg, die Wahrheit und bildet erst die Brücke in
unserem Herzen, denn nur ER beseitigt die Kluft, die zwischen uns
und GOTT steht.


"Wenn aber das Echte kommt und Gottes neue Zeit voll da ist,
dann wird es keine halben Sachen mehr geben."


Wenn wir GOTT Gehorsam sind, d.h. SEINEM WORT vertrauen und auch folgen,
danach leben lernen, dann wird unser Herz aufgehen, unser Herz wird
gereinigt von aller Unreinheit und wir werden empfänglich für GOTTES GNADE.

Je mehr wir GOTTES WORT konsequent folgen, desto mehr erleben wir das,
was GOTT uns verheißen und versprochen hat. Vorher nicht !
Wir erreichen dies nicht nur allein durch Gebete, sondern erst im
Folgen und einhalten Seines WORTES (Gehorsam) !


Wer GOTTES WORT hält, der beweist SEINE LIEBE zu GOTT und wird GOTT TREU.

Lass heute im Segenskreis 1.12. deine ganze Liebe sprechen zu JESUS
CHRISTUS, tue es ganz persönlich, und sei nicht streng und verkrampft
dabei, sondern wie ein KIND, das seine Gefühle ungeniert ausdrückt.
Du brauchst keine Angst zu haben. Schenke dein Herz allein
JESUS CHRISTUS.


"GOTTES LIEBE WIRD IN DIE HERZEN GEGOSSEN."
vergleiche Römerbrief, 5,5

Du kannst gerne dieses Gebet an Jesus Christus direkt sprechen (laut) :

OH JESUS Christus, wie warst du gütig, denn du hast für uns dein Herz gegeben.
Ich weiß, du betest auch heute noch für uns, damit wir nicht fallen.

JESUS CHRISTUS steh uns bei, in deiner Güte und deiner Liebe.
Steh uns bei, auf unserem Weg der Umkehr, steh uns bei, damit wir rechtzeitig
erkennen, wenn wir sündigen.

Gib uns durch dein heiligstes Herz, dass wir alle zu GOTT (YHWH) finden und dass
wir GOTTES WORT willig halten und befolgen.

OH JESUS CHRISTUS, so lösche all den Hass aus unserem Herzen, lösche all die
Angst und Finsternis aus unserem Herzen, all die Bitterkeit und das Gift der
Unvergebung.

So HÖRE MIR ZU, JESUS CHRISTUS :
ICH MÖCHTE LIEBEN ! so wie DU !

ICH MÖCHTE LERNEN ZU LIEBEN, so wie DU !
ICH MÖCHTE DIESE LIEBE ZEIGEN und LEBEN LERNEN !
DURCH DICH ALLEIN !

ÖFFNE DU MIR MEIN HERZ DAFÜR UND IN ALLEN HERZEN,
DIE DIES ANZUNEHMEN BEREIT SIND !


ICH LIEBE DICH UND MÖCHTE DIE HEILIGE LIEBE ANNEHMEN,
VOLL UND GANZ, DIE DU UNS SCHENKST !

SO KOMME IN UNSER HERZ, OH JESUS CHRISTUS !
KLOPFE AN !
WIR LASSEN DICH EIN !
SO SOLL ES SEIN !
SO SOLL ES JETZT SEIN !


SEI MIT UNS GEDULDIG, DASS WIR LERNEN DEINEN WILLEN,
der IM WILLEN GOTTES RUHT !

ICH MÖCHTE DIR MEIN GANZES HERZ ÖFFNEN, JESUS CHRISTUS.

DIES TUE ICH JETZT (WEITER), INDEM ICH DEINE LEIDEN, DIE DU FÜR
UNS ALLE MENSCHEN ERLITTEN HAST AM KREUZ, ANNEHME !

SO ÖFFNE JETZT MEIN HERZ FÜR GOTTES GNADE.
ICH MÖCHTE ES ANNEHMEN.
GANZ.

AMEN !


Nicht einer von euch wird von Jesus Hand der Barmherzigkeit unberührt bleiben.
Erlaubt IHM eure Herzen zu öffnen, damit ihr von Seiner Hand gesegnet werdet.
(das geschieht hier nicht als Meditation, wie man das aus der Esoterik kennt
und wo es nur scheinbar geschieht, sondern dies geschieht, wenn wir uns
ganz Jesus wahrhaftig übergeben (generell und beständig, ja tagtäglich !)
und uns von allen Irrwegen (wie Esoterik & Co.) gelöst haben, wenn wir
es ernst meinen mit der Umkehr und GOTT allein, den ALLMÄCHTIGEN,
zum ZENTRUM machen in unserem ganzen Leben ! )


Es ist GOTTES WERK, nicht unseres !
Wer das Evangelium wirklich annimmt, beweist echte Gottesfurcht und Gehorsamkeit,
öffnet sich erst wirklich für GOTTES GNADE. GOTT SELBST WIRKT DURCH SEIN WORT
(Bibel), und ÖFFNET DIE HERZEN !

Wir antworten GOTT - WIR ANTWORTEN GOTT indem WIR SEIN WORT
KENNENLERNEN UND FOLGEN und ES HALTEN !

Dadurch öffnen wir erst unser HERZ für GOTT so wie ER sein HERZ für uns geöffnet hat.
Nur in der KRAFT GOTTES geht uns das Herz auf, in dessen wir die Botschaft CHRISTI,
wie sie in der Bibel geschrieben steht, in uns aufnehmen, als wertvolles Brot, das uns
ewig sättigt. Der wahre Glaube, der wirklich existiert, ist der GLAUBE AN JESUS
CHRISTUS und diesen Glauben sollen wir auch in die Praxis umsetzen,
damit dies Frucht bringt.

Dies ist die einzige Frucht, die GOTT GEFÄLLT, denn wir üben Seinen Willen aus,
nicht unseren eigenen Selbstwillen. Wer wirklich den Weg der Bekehrung geht,
dem wird dann auch mit der Zeit die TÜR geöffnet werden, die in GOTTES
HERRLICHKEIT führt. Vorher nicht !

JESUS CHRISTUS starb für uns, er starb für dich persönlich,
wie dankst du ihm dafür ?

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt ! Wer überwindet,
dem will ich geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen
weißen Stein; und auf dem Stein ist ein neuer Name geschrieben, den
niemand kennt als der, der ihn empfängt.
Offenbarung 2,17


Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören
wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl
mit ihm halten und er mit mir.
Offenbarung 3,20


Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.11. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de

(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-) 

01.11.2014 * SAMSTAG * 21 Uhr
"In
Gedenken an JESU KREUZIGUNG“
Wir wollen GOTT danken für Sein Geschenk !


Zum letzten Segenskreis 01.10.2014 :

Es zeigte sich ein Weinstock mit Weinblättern vor dem Jesus Christus zu sehen war
(Bild seiner Kreuzigung). Je tiefer du dich Jesus überlässt, desto mehr bewirkt es,
Frucht in Jesus zu bringen für GOTT. Das ist eine tiefe innige einfache Hingabe,
die nichts benötigt.

Was der Weinstock mit Jesus bedeutet ist "die Heimkehr" zum Allmächtigen
Himmlischen Vater GOTT. Danach erfolgte ein tiefes Gebet, geführt vom
Heiligen Geist, für alle Kinder dieser Erde, die Jesus Christus annimmt und
schützt. Vor allem für alle einsamen Kinder, Kinder in Not und Waisenkinder,
für alle Kinder, die ihre Eltern suchen, dass sie sie wieder finden mögen,
für alle Kinder, die einsam sind, dass sie wieder Schutz, Wärme, Geborgenheit
und Kraft finden in/durch GOTT. Für alle Kinder, die trauern, dass sie getröstet
sind. Auch für die Kinder, denen es gut geht, dass sie gehütet werden und
helfen.

Auch möchte GOTT, dass wir wieder zu echten KINDERN GOTTES werden -
kehren wir zu IHM um, nehmen Jesus als unseren Erretter ganz an und
empfangen die Wiedergeburt im Geiste.

Was für eine Herrlichkeit, wenn wir dies lebendig erfahren !

GOTT ließ fühlen und sagte, wie sehr ER uns alle liebt. Diese Liebe können wir
erst wirklich wieder annehmen (lernen), wenn wir Jesus, Seinen Sohn, anneh-
men und Seine Kreuzigung, die die wichtigste Lebensbotschaft für uns alle
enthält, der Errettung ! Es gibt keine wichtigere Botschaft als jene.
(dazu auch verbindend mit dem Bild, das am Anfang beschrieben wurde,
mit dem Weinstock und Jesus als Kreuzigungsbild davor).

HEILIG - LIEBEND - SIEGREICH !

"Hört" gut zu, was GOTT sagt, in SEINEM WORT - der Bibel !
Ihr seid gesegnet, in Liebe.




Zum kommenden Segenskreis 01.11.2014 :

(passend zur 1.10. Vision vom Weinstock vor dem Jesus Christus
zu sehen war - Bild Seiner Kreuzigung !)


Der 1.11. Gebetskreis soll sich (nochmal) ganz direkt auf die Annahme der
Kreuzigung Jesus Christus richten, um die ganze Lebensübergabe an
Jesus (Somit GOTT) zu vollbringen, bzw. zu vertiefen.

Unser Gebetskreis richtet sich besonders auf unsere Angst, uns aus dem
alten Leben sprich der alten Identität zu lösen, um in das völlig Neue
Leben in Christus einzutreten und anzufangen.


Wenn du persönlich damit nicht so große Probleme hast (mit der Lebensübergabe)
dann bete bitte für alle, die damit starke Probleme haben, dass sie die Kraft für die
Annahme und Lebensübergabe finden mögen durch GOTTES WESEN und WIRKEN !

Wenn du selbst persönlich damit starke Schwierigkeiten (noch) hast, dann gib es
vor GOTT ehrlich zu und bekenne dich zu deiner Angst, bete dass GOTT dir die
Kraft spendet, die du benötigst, um die Kreuzigung Jesus zu verstehen und
anzunehmen, bete auch für alle Menschen, denen es genauso wie dir geht,
dass sie GOTTES Hilfe erhalten.


Du hast bisher vielleicht nicht verstanden, warum GOTT dein Leben nicht änderte,
obwohl du darum gebeten hast ? Das wird sich ändern, GOTT wird dein Leben ändern,
SOBALD DU DICH für SEINEN WEG entschieden hast (Umkehr) und dein ganzes
Leben Jesus übergibst (Gottes Gnadengeschenk annimmst, dass er durch Jesus
erbrachte am Kreuz).

Das Annehmen geschieht nicht sofort, sondern allmählich, also nach und nach.


Bevor GOTT dein Leben verändern kann, musst du dich also erst entscheiden für
GOTTES WEG (Seinem Wort folgen, die Bibel offenbart das WORT GOTTES !)

Wenn du bereits die Bibel liest, dann ist es wichtig, dass du SEIN WORT auch lebst,
lernst praktisch umzusetzen ! Das ist "Folgen von Gottes Wort" = Gehorsam)

Du musst bereit sein, dein Denken und Handeln GOTTES WILLEN/WORT anzupassen
und alles Denken und Handeln, das nicht mit SEINEM WORT im Einklang ist,
loszulassen.


GOTT möchte, dass wir uns vollkommen für IHN öffnen - mit Augen, Ohren, Herz,
mit allem. Das können wir jedoch wirklich erst, wenn wir unser ganzes Leben an
Jesus übergeben (denn er ist der einzige Weg zu GOTT, er kann den Riss unserer
verletzten Beziehung zu GOTT heilen, er macht uns vor GOTT gerecht mit seinem
reinen sündenlosen Blut, weil Jesus vollkommen ist, werden wir durch ihn gerecht
gemacht !)

(und : wir alle haben einen gewissen Punkt, wo es uns schwer fällt, uns
und unser ganzes Leben GANZ JESUS zu übergeben !)


Nimm Jesus in alle deine Bereiche des Lebens mit hinein !

Sagen wir in diesem gemeinsamen Gebetskreis "DANKE" von Herzen an GOTT
für Sein Geschenk das er uns mit Jesus und Seiner Kreuzigung machte. Wir
treffen uns hiermit zusammen, um gemeinsam uns daran zu erinnern, wem
wir eigentlich DANK schuldig sind, GOTT nämlich !

Das mag für viele Menschen, vielleicht gerade für dich ?, ein neuer Gedanke sein,
gerade wenn wir vieles für selbstverständlich halten, sind wir uns nicht bewusst,
über die Geschenke, die wir erhalten durch GOTTES WIRKEN. Hier wollen wir
einmal ganz klar uns darüber bewusst werden, welches GESCHENK uns
GOTT mit JESUS gemacht hat !


Schau auf in deiner Dunkelheit, schau auf in deiner Schwermut, schau auf zu
GOTTES GESCHENK, das er uns allen Menschen mit JESUS machte !
GOTT ist nahe, um zu trösten, mit JESUS !


GOTT schenkt allen LEBEN, die sich Jesus übergeben haben !
Was das genau bedeutet, erfährt man nur, wenn man es TUT !


Es ist das große Wunder GOTTES, das ER uns mit Seinem
grandiosen Erlösungswerk macht.


Ein Gebet, um Hilfe bei der Übergabe zu erhalten von GOTT, das du laut -
innig zu GOTT - sprechen kannst. Bekenne dich dazu, in diesem gemeinsamen
Segenskreis. Du kannst es auch schon jetzt tun, wenn es so kommen möchte,
und du dies gerade liest. Bitte dann nochmal im gemeinsamen Segenskreis
auch !


"In deine Arme, oh GOTT (YHWH) und JESUS CHRISTUS, lege ich mich "sterbend" *1,
als lebendiges Opfer. Ich vertraue mich eurer Fürsorge an. Begleite mich und schenke
mir Kraft für den Weg, den du GOTT für mich vorgesehen hast. In deinen Schoß lege ich
alle Abkehr, Abwehr, Angst, Trotz und Wut, alle Tränen, Trauer, meinen ganzen Kummer.

GOTT, ich vertraue mich deiner Gerechtigkeit an, erbarme dich meiner und hilf mir,
es zu schaffen, mich ganz an Jesus, deinem Sohn, zu übergeben ! Hilf auch allen
anderen Menschen, die dies wünschen, die dich darum erbeten. GOTT, sei ihnen
ein Tröster und Helfer durch deinen Heiligen Geist, damit sie den Weg finden, zur
vollständigen Lebensübergabe an Jesus und dich !

Lieber GOTT (YHWH), deinen Händen will ich mich ganz überlassen können, deiner
Barmherzigkeit möchte ich mich ganz anvertrauen, halte mich geborgen und nimm
mich zu dir auf und hilf auch allen Menschen, die nach dir suchen und dies wünschen.
An dein Herz, oh GOTT legen wir unser ganzes Leben.

Wir möchten uns ganz deiner Gnade anvertrauen. So sei, lieber GOTT (YHWH)
uns allen gegenwärtig in all unserem Tun und öffne unsere Herzen und Sinne
für dein WIRKEN.

Amen, Amen, Amen und Amen !"


*1 sterbend bedeutet, der Selbstwillen stirbt, die alte Identität, das alte Leben in Sünde
(wer sich wirklich darauf einlässt, erlebt dies echt und real, da es GOTTES WORT ist,
jeder erlebt dies, der wirklich umkehrt zum Wahren GOTT YHWH !)


Möge GOTT dich hinübertragen durch JESUS, der die Brücke ist,
zu Sich, ganz an Sein Herz !

In Liebe Dana




Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.10. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de

(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-)

01.10.2014 * Mittwoch * 21 Uhr
"FRUCHT
BRINGEN in JESUS für GOTT (YHWH)“
(durch deine Umkehr)

Es geht immer mehr darum, durch deine Umkehr, FRUCHT zu BRINGEN in JESUS
für GOTT (YHWH).
Dazu kannst du im Herbst-Newsletter mehr lesen und auf der
neuen Webseite in Zukunft.

Dieser SEGENSKREIS 1.10.
 bezieht sich genau darauf "Frucht bringen in Jesus".
Wer sich tief genug auf die Umkehr eingelassen hat und bereit ist, sich  weiter und immer
tiefer einzulassen, wird bald merken, dass GOTT will, dass wir in Jesus FRUCHT BRINGEN.
Ich habe persönlich im August erlebt, dass GOTT mich berufen hat und mich nun immer
mehr in das "FRUCHT bringen" einweist.

Jesus :
"Mein Vater wird dadurch verherrlicht, dass ihr reiche Frucht bringt"
Johannes 15,8

FRUCHT bringen heißt FÜR GOTT zu arbeiten (losgelöst vom Selbstwillen und von Götzen),
hier dient man demütig dem ALLMÄCHTIGEN ! Beginnen wir diese Früchte reifen zu lassen,
werden wir erleben, wie GOTT uns mehr an den Platz führt, an dem wir wirklich gehören.

Dieser Platz kann auch als GOTTES PLAN beschrieben werden, den er für uns persönlich hat.

Für GOTT ARBEITEN bedeutet auch sich Mühe geben, auch ein wenig "Schweiß schwitzen", es
lohnt sich. Wer immer nur dabei bleibt, zu GOTT zu beten und sich an IHM zu erfreuen, wird
keine Frucht bringen, wie es jedoch GOTTES WILLE ist. Frucht bringen heißt, FÜR GOTT zu
arbeiten und sich auch für GOTT einsetzen, das heißt an Seinem Reich (Gottes) mitzuwirken
und sich keiner Mühen dessen zu scheuen, offen und ehrlich das Evangelium zu bezeugen
und danach zu leben (nach GOTTES WORT).

Wer entsprechend wirklich zum Glauben wiedergekehrt ist, d.h. auch zu GOTT, der will und wird
auch Frucht bringen. Den Glauben an GOTT ohne diese Frucht (Arbeit) ist nur ein halber Glaube.
Frucht bringen vollendet den Glauben und macht ihn fest, er bekommt richtig Wurzeln, man
verwurzelt sich dann erst richtig fest in das Fundament GOTTES und kann reife Früchte ernten,
die vorher nicht wachsen konnten, solange man nicht umgekehrt war / ist.

Jesus :
"Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst,
wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht in mir bleibt."
Johannes 15,4

GOTT ist es selbst, der die FRUCHT ermöglicht !

Jesus sagt :
" Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater ist der Weinbauer."
Johannes 15,1


Kehr weiter um, dann wirst du erleben, wie GOTT alles investiert, das Frucht wächst.
Die Voraussetzungen für die Frucht sind schon geschaffen, denn wir sind die Reben,
Jesus der Weinstock, wer sich also tiefer Jesus übergibt, wird Frucht aus Jesus

bringen, wir können von uns aus keine Frucht bringen, nur Jesus kann dies in uns.
Aber es liegt an uns, Jesus in uns wirken zu lassen und tiefer umzukehren.


GOTT ist also der Weinbauer, Jesus der Weinstock und wir sind als seine Jünger die Reben.
GOTT setzt drei Mittel dafür ein :
Das erste Mittel ist REINIGUNG
"Jede Rebe an mir, die nicht Frucht trägt, schneidet er ab."
Johannes 15,2

So handelt jeder vernünftige Winzer. Wer von GOTT nur profitieren will ohne IHM gehorsam
zu sein (an SEIN WORT zu glauben und ihm zu folgen), wird abgeschnitten vom Weinstock.
Das ist gerecht. Denn wer nur aus Eigennutz (Selbstwillen) dient, dient dem WILLEN GOTTES
nicht und macht sich selbst zum Götzen. Wer sich GOTT wirklich hingeben kann, d.h. nicht
nur GOTT rufen, wenn man in Not ist und sonst ihm den Rücken zudrehen, der überlässt
sich GANZ. Nur so bringen wir wirklich Frucht. UND GENAU DAS IST DAS ZIEL GOTTES
FÜR UNS ! GOTT entscheidet, was überflüssig ist, nicht unsere eigenen Wünsche.
Wir machen Fehler, GOTT aber nicht ! Er versteht Seine Arbeit als Winzer vollkommen !

Das zweite Mittel ist BLEIBEN.
Wenn wir Frucht bringen wollen, müssen wir auch am Weinstock (Jesus) bleiben.

Jesus :
"Bleibt in mir, und ich werde in euch bleiben. Eine Rebe kann nicht aus sich
selbst heraus  Frucht hervorbringen; sie muss am Weinstock bleiben."
Johannes 15,4

Bleibe in Gemeinschaft mit Jesus und GOTT, kehre dich nicht mehr ab davon. Löse dich aus
esoterisch-religiösen Modetrends, bleibe im ewigen WORT GOTTES ! Bleibe in Jesus, in GOTT,
ersetze sie nicht mehr mit Götzen(anbetung).

Keine Macht im außen kann diese Verbindung mit Christus lösen ! Nur von innen können wir
sie lösen. Wie ernst meinst du es mit deiner Treue ? Wer treu ist, wirklich treu ist, beständig
wird Frucht bringen. Nur in der innigen Verbindung mit Jesus wächst Frucht ! Sie ist ein
GESCHENK, keine Leistung von uns !

Wer in Jesus bleibt und sich tiefer und tiefer einlässt, braucht sich um das Ergebnis, um die Ernte
keine Sorgen zu machen. Ohne Jesus gibt es also keine (!) Frucht, die GOTT gefallen könnte ! Es
entsteht also kein Beitrag zum Reich GOTTES. Mit der Frucht jedoch bewirken wir etwas, das bleibt,
beständig ist und voller Saft und Kraft. Niemand kann an die Stelle Jesu treten !
Nichts und niemand !

Das dritte Mittel ist das GEBET.

Jesus :
"Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, könnt ihr bitten, um was ihr wollt :
Eure Bitte wird erfüllt werden."
Johannes 15,7

Sei und bleibe ein "Beter", im Gespräch, in inniger Verbindung mit GOTT und Jesus.
INDEM WIR FRUCHT BRINGEN VERHERRLICHEN WIR GOTT !
SEINE HERRLICHKEIT fließt über Jesus, Seinen Sohn, zu uns (Jüngern)
und von uns zu Jesus und zu GOTT zurück. Das ist die URbewegung !


Du wirst es wissen, wenn du jetzt bereit bist, Frucht zu bringen in Jesus.
Du kannst dich in diesem Segenskreis dazu ehrlich bekennen vor GOTT.

FRUCHTbringen bedeutet dann etwas von Gottes Herrlichkeit mit anderen zu teilen,
es dient nicht dem Selbstruhm, sondern GOTT.

Wie du also siehst und erkennen kannst, ist die Umkehr nicht nur für dich erlösend, sondern
es bringt zur rechten Zeit Frucht hervor, für GOTT, für die Menschen, für die Menschheit / Erde
und für deine Nachkommen, die nächsten Generationen !
HALLELUJAH !


"Allmächtiger GOTT, wir sind dankbar für jede Ernte, für jede Frucht, die wir dankbar aus deiner
Hand empfangen  haben und noch werden. Lass auch die Armen und Hungernden den Reichtum
deiner Güte erfahren und teilhaben an der Fülle  deiner Gaben. Darum bitten wir durch Jesus
Christus, unseren Herrn.

Was GOTT  tut, das ist wohlgetan. Wir müssen besser werden. So bauet nur die Herzen an,
dann folgt die Frucht auf Erden. Sein Wort ist Brot, so hat`s nicht Not, lasst in Geduld uns
fassen, er wird uns nie verlassen !"

(Ausschnitt aus alten kirchlichen Ernteliedern)




Fürbittkerzen Anmeldung bis 30.9. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de

(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 1-2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-)


01.09.2014 * Montag * 21 Uhr
"GOTT
im ZENTRUM“

Etwas zum letzten Segenskreis 1.8. :
Während des Segenskreises wurde ich vom Heiligen Geist im Herzen berührt und es öffneten sich
für uns und den Menschen der Erde (für die wir beteten, siehe 1.8.) einige Blüten, welche beschrei-
ben "BLÜTENBLÄTTER der VERGEBUNG" (die die Umkehr beschreiben), in welchen eine zarte
sanfte Kraft der LIEBE enthalten ist, die im Heiligen Geist ruht ! Diese sanfte zarte Kraft ist fähig,
da sie GOTTES KRAFT und ZÄRTLICHKEIT bezeugt, das EIS zu brechen, den Winter in uns also
zu beenden, den Frost aufzutauen. Wenn du gerade ganz direkt in einer VERGEBUNG steckst,
wenn dies gerade besonders ein Thema bei dir sein sollte, dann sei hiermit vom Heiligen Geist
gegrüßt und berührt. Die Brücke, die das EIS bricht, ist JESUS !

Wer VERGEBUNG und UMKEHR wirklich eingeht mit GOTT persönlich, wird SEINEN Wunder-
Stern (von dem ich bereits seit letzen Jahr November schrieb) erkennen und von ihm geleitet
werden, um sich wieder zu finden als "GOTTES KIND".

Etwas zum bevorstehenden Segenskreis 1.9. :
Wer bereit ist, seine Beziehung zu GOTT (Jesus) zu vertiefen, wird GOTT (ach Jesus) immer

mehr zum ZENTRUM, zur Mitte werden lassen, wird sich selbst nicht mehr in die Mitte stellen
(Selbstwillen) und auch nichts/niemanden anderes.

Dieser SEGENSKREIS am 1.9. liegt in dieser essentiellen Ausrichtung, GOTT und JESUS ganz
zur Mitte/zum Zentrum werden zu lassen. Du kannst dich dazu bekennen, indem du persönlich
zu GOTT sprichst :

"YHWH, lieber GOTT, werde ganz zu meiner Mitte, ich bin bereit, DICH ganz zu meinem Zentrum
werden zu lassen und meine Liebesbeziehung zu DIR weiterhin zu vertiefen. Ich danke DIR für
all die Führung und Antwort auf meine Gebete, ich danke DIR dafür, dass ich DICH persönlich
kennenlernen darf und möchte DIR persönlich bekunden, dass ich jetzt gerne alles mit dir noch
mehr vertiefen bereit bin !"


GOTT ist da, ER ist bei uns, da wir uns einlassen, und IHN wieder als ALLERHÖCHSTEN, als
ALLERHEILIGSTEN und EINZIGSTEN GOTT lobpreisen und uns der WAHRHEIT GOTTES zu-
wenden. ER wird uns alle Tränen wegwischen, aus dem Tod erheben, aus Trauer, Mangel,
alles was früher war, ist vergangen. Wir beginnen neu, ganz neu als wären wir niemals ver-
letzt wurden. (Dies kann ch bezeugen !)

GOTT sagt :
"SCHAU - ICH MACHE ALLES NEU !"


Das, was ER mit uns vorhat, das was SEIN PLAN ist, wird nun in Erfüllung gehen und wir
werden Zeugen dessen. GOTT führt uns auf einen hohen Berggipfel (symbolisch) und zeigt
uns etwas von SEINER HEILIGKEIT (Offenbart sich uns) - wenn wir bereit sind, uns jetzt noch
tiefer einzulassen und es vor IHM auch ehrlich und echt bekunden !

Das was ER zeigt, ist ein "kostbarer Juwel", eine "Kostbare Perle". GOTT beruft jetzt persönlich
die, die bereit sind, das geschieht nicht, weil wir es wollen oder erwarten. Sondern nur allein von
IHM aus, ER weiß genau, wem ER dies schenkt. So werden gewisse "Grundsteine gelegt", da
nun der HEILIGE BODEN (durch die Umkehr !) vorbereitet wurde. Aus diesen Grundsteinen ent-
steht langsam ein wunderschönes Haus (Wohnstätte GOTTES) und der NAME GOTTES entsteht
sichtbar(er) auf der Stirn (YHWH).

Wer GOTT zum wahrhaften ZENTRUM in seinem Leben werden lässt, dem wird GOTT auch in
eine HEILIGE PARTNERSCHAFT führen (da wir mit GOTT persönlich auch eine führen durch
unsere immer tiefer werdende Umkehr !), in der GOTT ZENTRUM ist / sein wird und wirkt,
segnet und heiligt.

"Was nun Gott zusammengefgt hat, soll der Mensch nicht trennen."
Matthäus 19,6


Und wer GOTT ganz zum ZENTRUM seines Lebens macht / werden lässt,
wird GOTT DAUERHAFT GENIEßEN !


Der Heilige Geist führte mich abschließend zu folgendem WORT, auf das wir uns innig
vertiefen sollen. Du kannst folgendes WORT GOTTES sprechen :

"Sende DEIN LICHT und DEINE WAHRHEIT, lieber GOTT (YHWH), damit sie mich leiten;
sie sollen mich führen zu DEINEM HEILIGEN BERG und zu DEINER WOHNUNG !
So will ich zum ALTAR GOTTES treten, zum GOTT meiner FREUDE.
Jauchzend will ich DICH auf der Harfe loben, GOTT, mein GOTT.
Meine Seele, warum bist du betrübt und bist so unruhig in mir ?
HARRE auf GOTT; denn ich werde IHM noch danken, MEINEM GOTT und RETTER,
auf den ich schaue."
(aus Psalm 43)

Möge dein FRIEDEN tiefer und immer tiefer werden, so dass du in GOTT ruhst, TÄGLICH !

(ich kann persönlich bezeugen, dass dies beständig ist und durch nichts zu ersetzen !)



Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.8. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de

(Da es mittlerweile mehr Teilnehmer geworden sind, kann es bis 1-2 Wochen dauern, bis ich

alle durch habe ! Ich melde mich aber bei Jedem Teilnehmer dann, sobald ich sie ausgeführt
habe ! Braucht nur etwas mehr Geduld ab jetzt ! :-)

01.08.2014 * Freitag * 21 Uhr
"EIN
VOLLKOMMEN NEUES LEBEN (mit Jesus/Gott)“

GOTT will das Leben erneuern für ALLE "echten Umkehrer" und schenkt
(jetzt) tiefere (sichtbare)
Erlebnisse und Ergebnisse (Früchte).



Die TÜR öffnet sich (weit/er) "WILLKOMMEN NEUES LEBEN" ---
mit offenen Armen und Herzen es umarmen...

Dies bezüglich ereignet sich etwas, wird sichtbar, im August / ab August.

In diesem SEGENSKREIS geht es um SEINE (Gottes) SEGNUNG für all das NEUE, das ER uns
schenkt, das wir erhalten, das ER bereit hält - für jeden persönlich genau das, wie es SEIN
WILLE ist.

Der SEGENSKREIS richtet sich danach aus, das (fundamental) NEUE zu empfangen, wie es
nur durch JESUS, durch YHWH und dem HEILIGEN GEIST möglich ist ! und sich tiefer dafür
zu öffnen, um es nach außen zu tragen. Die Öffnung geschieht viel mehr dort, wo noch ein
"NEIN" besteht gegenüber YHWH ! oder Angst und Unglauben herrscht...

Was innerlich keimte im "stillen Kämmerlein" findet mehr nach außen hin "AUSBRUCH",
der wie ein "AUFBRUCH" wirkt in das ganz NEUE LEBEN (in Christus). GOTT führt nun
zum rechten Handeln.

Der SEGENSKREIS richtet sich darauf, sozusagen mehr in die "HANDLUNG" überzugehen,
nicht die im eigenen Willen (Selbstwillen) liegt, sondern harmonisch mit GOTTES WILLEN
(damit ist keine unpersönliche kosmische Kraft gemeint, wie in der Esoterik, sondern
der persönliche ALLMÄCHTIGE und EINZIGE ALLERHÖCHSTE GOTT YHWH YAHWEH !).
Die Handlungen verlaufen durch Seinen Willen, je mehr man sich selbst vom eigenen
Willen gelöst hat und sich Seinem Willen untergeordnet gelernt hat (Hingabe + Demut).
Die Handlung wird dann ausgeführt auch durch GOTTES HANDELN.

Hierfür öffnen wir uns bzw. sollten uns diesbezüglich öffnen und die echte Unterschei-
dungskraft lernen. Dies erschafft "besondere" Ereignisse, Erlebnisse zum rechten
Zeitpunkt:

"GOTTES HANDELN IN SEINER VOLLKOMMENHEIT UND UNDURCHSCHAUBARKEIT"

GOTT selbst tut etwas auf vollkommene Weise zu Seiner Zeit !

Öffne dich einfach für GOTTES WIRKEN - und sprich zu IHM persönlich in diesem
SEGENSKREIS, dass du dich dafür bereit erklärst. Es ist GOTTES ANLIEGEN,
besonders hier in diesem KREISE, dass du es ganz persönlich ohne Vorgaben
von dir aus sprichst, direkt zu IHM !

ER bringt dir die tiefe BEGEGNUNG mit JESUS nahe, ein tieferes Band der
Vertrautheit möge entstehen (siehe dazu den letzten Sommer-Newsletter !
Darin steht mehr dazu !)

UND :
Ein besonderes GEBET, das wir ausüben "sollen" in diesem SEGENSKREIS
(wer sich dafür "erweicht" fühlt) :

Sprecht zu JESUS und YHWH ein inniges GEBET für alle Menschen auf Erden,
die in Armut leben und um ihre Existenz, um ihr Überleben kämpfen müssen,
wozu oft auch Kinder gehören.

Betet darum, dass GOTT (JESUS) ihnen Mut bringt und dass ihnen Kraft gegeben
wird zum NEUANFANG, zu einem NEUEN LEBEN. Möge GOTT jeden helfen, die
nicht weiter wissen, möge GOTT ihnen helfen, die täglichen Herausforderungen
zu meistern.

Vielen Menschen geht es nicht so gut wie uns, wir - die ein gemütliches Bett haben,
ein Dach über dem Kopf, stets essen und trinken,... Und möge GOTT allen Kindern
Halt geben, deren Eltern nicht mehr da sind...


"Wenn du für das Schreien der Armen nur taube Ohren hast, wirst du keine
Antwort bekommen, wenn du selber um Hilfe rufst."
Sprüche 21,13


HABT HERZLICHEN DANK FÜR DIESES und UNSER GEMEINSAMES GEBET !

Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.7. ! unter daya-le-moon(at)gmx.de

(da doch recht viele teilnehmen, wird es auf 2-3 Tage weiter verteilt,
so kann die Fürbitte im erweiterten Raum mehr Kraft spenden !)


01.07.2014 * Dienstag * 21 Uhr
"JA
! zu YAH !“

Die LIEBE GOTTES IST DEIN - LASS SIE IN DEIN HERZE EIN

Dieser Segenskreis baut sich auf dem letzten Segenskreis 1.6. auf, der sich auf die tiefere Öffnung
gerichtet hat, für neue Begegnungen, solche, in denen YHWH wirken kann, die Er schenkt, aufgrund
unserer bereitwilligen und freiwilligen JA ! zu IHM und unsere Umkehr ins wahre Fundament. Dadurch
konnte bei einigen sicherlich nochmal etwas erkannt und gelöst werden, was dem im Wege steht/
stand. Denn es geht hier um Begegungen, die IN SEINEM WILLEN ganz liegen, nicht in dem unseren !
Diese erlauben wir in unser Leben zu kommen, je mehr wir uns SEINEM WILLEN unterordnen und uns
vom eigenen Willen lösen...

Diese Begegnungen können wir also erleben aufgrund unserer Umkehr zu YHWH, das bedeutet,
dass wir uns mehr zu IHM bekennen, dem ALLERHÖCHSTEN und ALLERHEILIGSTEN, der über
ALLES und ALLE steht ! (Wahre Gottesanbetung)

Aufgrund dessen öffnet sich in uns eine innerste Tür, die solange verschlossen blieb (und auch
bleiben wird), als wir noch nicht der echten Umkehr bedachten. Denn diese innerste Tür kann nur
durch JESUS geöffnet werden (ganze Lebensübergabe an JESUS, mit Annahme unserer Sünde
und Seiner Kreuzigung). Erst durch diese Türöffnung kann der LIEBENDE VATER GOTT in unser
Herz einziehen / wohnen (Heilige Geist Gottes (Heilige Taube) - so dass unser Herz sich wandelt
zu einem "Geflügelten Herzen" (mit dem Flügeln des Heiligen Geistes).
JESUS allein ist in der Lage diese Brücke zu errichten !

"Und jeder Mund bekennt : "Jesus Christus ist der Herr" - zur Ehre Gottes, des Vaters."
Philipper 2:11


"Wir wurden mit ihm begraben durch die Taufe auf den Tod und wir Christus durch die Herrlichkeit
des Vaters von den Toten aufgeweckt wurde, so sollen auch wir als NEUE Menschen leben."
Römer 6:4


Worauf konzentriert sich der 1.7. Segenskreis ?

Er ist konzentriert auf die Macht GOTTES, dass der Allmächtig Liebende Vater Gott YHWH in die
Herzen der Gläubigen kommt, die sich für IHN, den Wahren und Einzigen geöffnet haben und
auch die bereit sich, noch (weiter) zu öffnen. Auf diese Weise verstehen wir immer mehr das
wahre Wesen GOTTES aufgrund unserer Loslösung von illusionären Urteilen als auch Lehren/
Wissen, z.B. von einem strengen religiös strafenden Gott, als auch von esoterischer Irreführung
und Verführung (wie bereits ausführlicher in den letzten Botschaften beschrieben wurde).

Der Weg der HERRLICHKEIT wird sichtbarer, greifbarer, entschleiert sich mehr. Auf diese Art
erkennen wir uns selbst mehr als Seine Kinder und verstehen inniger Sein Liebendes Wesen.

Dieser 1.7. Segenskreis ist also ganz in der Annahme, in der Öffnung, einfach JA ! sagen, bereit
sein, ohne Zwang, dass der Liebende Vater YHWH ins Herze kommt, wohnt und einzieht. Bist
du bereit, dich ganz zu IHM zu bekennen ?

Dann lass es uns gemeinsam in diesem Kreis
BEJAHEN !

Es ist jetzt eine Phase, in der wir ganz oder tiefer ins Neue Leben (fundamental) einkehren,
uns verwurzeln, ein Ankommen :

 
In dessen sind wir spürbar und sichtbar zu einem NEUEN Menschen geworden, der die ewig
liebende Gegenwart GOTTES fühlt, der tiefer einkehrt, in eine noch innigere Anbetung
YHWH`s. Es ist eine Art "Höhepunkt", der beginnt, den wir gemeinsam in den nächsten
Wochen und Monaten erreichen und der Auswirkungen auf unser gesamtes Leben hat.

Als Hilfe und Erweiterung kannst du dir die neue Botschaft 06/07/08 durchlesen
http://dayalemoon.de/liebe_gottes_ist_dein.htm

Das JA ! ist der Anfang einer innig-tiefen Liebe, zu Gott, zum Leben und in all deinen Beziehungen.
In diesem JA ! FEIERST DU / FEIERN WIR NOCHEINMAL TIEFER, dass GOTT ZU UNS JA ! sagt.
Wir sagen JA ! und erwidern SEIN JA !


Der 1.7. Segenskreis ist der "JA ! Kreis", indem wir alle gemeinsam JA ! sagen,
wie in einer Heiligen Ehe ! (Hochzeit)
JA ! zu YAH
!

Bist du bereit, dann wird dies geschehen.
Das NEIN ! wandelt sich zum JA !
Kluft wandelt sich in eine Brücke !
Das JA! das in die Tiefe geht, das fundamental aufgebaut ist !
Das JA ! das der HEILIGE GEIST in uns spricht !

Und wenn es dir dennoch schwer fällt JA ! zu sagen, wenn du um dieses JA ! noch ringen
musst, öffne dich dafür, dieses JA ! in dir entstehen zu lassen.

Das JA ! das ganz JA ! zu GOTTES WILLEN sagt !
Und eine enorme Kraft und Gnade entwickelt
JA ! ich willige ein in GOTTES LIEBE !


Sprecht es, ruft es, feiert es, singt es !
JA ! zu YAH !
Ich bekenne mich ganz zu dir, oh YHWH !
http://dayalemoon.de/gottes_wille.htm


Liebesbrief vom Vater
(klick zum Video)


Fürbittkerzen Anmeldung bis 31.6. !

(da doch recht viele teilnehmen, wird es auf 2-3 Tage weiter verteilt,
so kann die Fürbitte im erweiterten Raum mehr Kraft spenden !)


Botschaften & (eure) Erfahrungen zur jeweiligen Medi gibt es ggf. wieder unter "Zeitgeschehen" ab Juli



01.06.2014 * Sonntag * 21 Uhr
"INNIGE
LIEBESERKLÄRUNG“

HEILIGER GEIST - GOTTES GEIST BERÜHRT UNS
Er schenkt uns SEINE Liebeserklärung :


Dieses Bild hat mir Eliane aus Frankreich
geschickt "Herzlichen Dank für dieses
schöne Bild und für deine Erlaubnis,
es verwenden zu dürfen" :-)


Durch diesen SEGENSKREIS öffnen wir uns GOTTES HERZ - SEINER LIEBE,
da wir einwilligen uns von IHM berühren zu lassen.

Ihr Lieben diesmal ist es GOTTES WILLE, dass wir zum 1.6. bewusst zusammen
kommen, um miteinander zu "feiern"(Jubeln). Wir beten an die Macht der Liebe
Gottes YHWH`s und feiern (lobpreisen) sie. GOTTES MACHT steht diesmal
besonders darin, indem er uns zusammenführt und uns zu (neuen) Menschen
führt, die eine Vielfalt an Reichtum für uns darstellen und verkörpern. Es ist ein
inniges (tief verwurzeltes) Öffnen und Geöffnetwerden für neue tiefe Begegnungen
von Herz zu Herz, in freier(er) Liebe, die natürlich an erster Stelle unsere heilige und
innige Gottesbeziehung meint, doch GOTT möchte jetzt besonders uns diese
Öffnung schenken und uns diese erfahren lassen auf der "Menschen-Ebene"
(also das ganze Feld von Freundschaft, Partnerschaft, Kameradschaft, etc.).

Es ist ein Öffnen für die LIEBE an sich (Gottes Liebe), in dieser Öffnung, die ein
wunderbares Geschenk Gottes ist, werden wir mutig sein, so dass wir uns auf
Nähe und Zuneigung einlassen, die wir uns bisher nicht getraut haben zu leben,
weil wir Angst davor hatten, weil wir dementsprechend verschlossen waren.

So werden wir wunderbare Begegnungen erleben, die unser Herz noch
weiter öffnen und in denen wahrlich YHWH wirksam sein kann, aufgrund
unserer bisherigen als auch noch weiterhin zukünftigen Öffnung für
IHN (Gott) !


Im größeren Ausmaß liegt darin noch verborgen, dass wir Menschen dafür geöffnet
werden auf Erden, um scheinbare Unterschiede zwischen Kultur und Mensch zu
überwinden und nicht mehr zu verleugnen, zu bekämpfen, sondern anzunehmen,
lieben zu lernen, jetzt schenkt uns GOTT YHWH eine größere Bewegung bei uns
Menschen, die durch SEINEN HEILIGEN GEIST wirksam wird (verstärkt).

Das ist wie ein klärender Wind (Heiliger Geist), der uns Menschen auf Erden erfrischt,
reinigt, wachrüttelt und plötzliche Erkenntnisse und Einsichten schenkt, worauf es in
Wahrheit ankommt :


auf die LIEBE GOTTES, die auch zwischen uns Menschen bestehen und wachsen als auch
gedeihen soll - statt Verleumdung, Kampf, Gewalt und Ignoranz.


Daher möchte ich euch bitten, in diesem Segenskreis innig zu YHWH zu beten, dass ER mit
SEINER MACHT der LIEBE die Menschen auf Erden öffnen möge, dass ER uns alle mit
SEINER LIEBE errettet und uns den Weg weist zum innigen und freundschaftlichen
Miteinander. Und wenn du noch spürst, dass du geöffnet wirst und Angst (und ähnliches)
abfallen möchte, um die beschriebene Öffnung  zu erreichen, dann lass es jetzt in
Liebe zu. Es ist Zeit und du wirst sehen, was du dann dadurch anziehen wirst, ein
WUNDER GOTTES !


Wie kannst du also direkt an diesem Segenskreis teilnehmen ?


Dir bleibt an erster Stelle alles offen, es zu tun, wie du es magst, achte jedoch darauf,
den WILLEN GOTTES zu folgen und dich führen zu lassen. Wir wollen gemeinsam
zuerst innig zu YHWH beten, dass ER mit SEINER MACHT der LIEBE die Menschen auf
Erden öffnen möge, dass ER uns alle mit SEINER LIEBE errettet und uns den Weg weist
zum innigen und freundschaftlichen Miteinander. Lass es wirken, so wie es wirken will.


Dann öffne dich einfach, lass es geschehen für das innige tief verwurzelte Öffnen, wie
anfangs beschrieben. Das heißt, lass es geschehen, dass du jetzt geöffnet wirst, für neue
tiefe Begegnungen von Herz zu Herz. In erster Linie zu Gott selbst, aber auch für
Menschen und Beziehungen aller Art. Stell dir das wie eine Art Begrüßung vor,
vom Neuen, das auch gleichzeitig wie eine Art Liebeserklärung ist von Gott,
indem er uns dies schenken möchte.

Dieser Segenskreis und diese Zeit ist in der Kraft des AUFBRUCHS, in der sich nun einiges

als Blüte zeigt. GOTT will uns nahe kommen, wie nie zuvor - er will uns mit SEINEM HEILIGEN
GEIST von innen her füllen und erfüllen, persönlich als auch in der Gemeinschaft
(Brautgemeinde = Gläubigen, die Umkehren und Jesus ihr ganzes Leben übergeben (haben).


 Dies ist etwas, das NICHT WIR machen oder herstellen können !
NUR GOTT kann es UNS SCHENKEN !!! VON SICH AUS möchte
er in unsere Herzen ganz einziehen.

Doch wir können darum beten.

So kannst du für den Segenskreis folgendes innig beten :
"Komm Heiliger Geist, erfülle unseren Segenskreis mit Leben !
Erfülle uns mit dem, was wir am notwendigsten brauchen,
schenke uns Mut zum nächsten Schritt hinein ins Neue Leben."


Da ja auch Anfang Juni Pfingsten ist, ein wichtiges "Gottesfest" wurde ich noch zusätzlich zu
einem Pfingstlied geführt, dass wir als Lobpreis singen oder sprechen können zum Abschluss :

"O komm, du Geist der Wahrheit, und kehre bei uns ein, verbreite Licht und Klarheit,
verbanne Trug und Schein. Gieß aus dein heilig Feuer, rühr Herz und Lippen an,
dass jeglicher getreuer den Herrn bekennen kann.

O du, den unser größter Regent uns zugesagt, komm zu uns, werter Tröster, und mach
uns unverzagt. Gib uns in dieser schlaffen und glaubensarmen Zeit die scharf geschliffnen
Waffen der ersten Christenheit.


Unglaub und Torheit brüsten sich frecher jetzt als je; darum willst du uns rüsten mit Waffen
aus der Höh. Du musst uns Kraft verleihen, Geduld und Glaubenstreu, und musst uns
ganz befreien von aller Menschenscheu.


Du Heilger Geist, bereite ein Pfingstfest nah und fern; mit deiner Kraft begleite das
Zeugnis von dem Herrn. O öffne du die Herzen der Welt und uns den Mund,
dass wir in Freud und Schmerzen das Heil ihr machen kund.


Nachfolgend eine Danksagung :

"Wir danken dir, allmächtiger Gott YHWH, dass du uns durch die heilsame Gabe deines
Wortes und Mahles erquickt hast, und bitten dich: Lass uns solches gedeihen zu
starkem Glauben an dich und zu herzlicher Liebe unter uns allen.
Durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn. Amen"

Und nun lasst uns mit Gottes Segen in das Pfingstfest und ins Neue Leben gehen !
YHWH segne euch und er behüte euch.
Er lasse sein Angesicht leuchten über euch und sei euch gnädig.
Er erhebe sein Angesicht auf euch und gebe euch seinen Frieden.


Fürbittkerzen Anmeldung bis 30.5. !

(da doch recht viele teilnehmen, wird es auf 2-3 Tage weiter verteilt,
so kann die Fürbitte im erweiterten Raum mehr Kraft spenden !)


Botschaften & (eure) Erfahrungen zur jeweiligen Medi gibt es ggf. wieder unter "Zeitgeschehen" ab Juni



01.05.2014 * Donnerstag * 21 Uhr
"Das Neue Leben annehmen"
„und Jesus ganz gehören“

Mögest du wie die Jünger von Jesus, voller Freude und Hoffnung zum Himmel empor sehen und den
Segen Christi spüren, damit du deinen Weg durchs Leben, gestärkt weiter gehen kannst.

Denn durch die Gnade seid ihr errettet worden aufgrund des Glaubens. Ihr selbst habt nichts
dazu getan, es ist Gottes Geschenk. Epheser 2,8

Diesmal geht es konzentriert um die Öffnung und das Empfangen der Liebe YHWH `s von Herz zu Herz
in Verbindung der Feuertaufe des Heiligen Geistes (als Vorbereitung für Pfingsten), der Heilige Geist hilft
uns in den Willen Gottes einzuführen und ihn zu erfüllen. Wir können gemeinsam im Gebetskreis sein
Wirken deutlicher spüren, wenn wir darum beten.

Neue Perspektiven im Leben erscheinen uns, für uns, die wahrhaft bereit sind, sich ganz YHWH und
Jesus zu übergeben, die bereit sind, sich völlig frei zu machen von den Irrwegen z.B. Esoterik und
Okkultes als auch anderen. Dann werden wir immer mehr zu wahrhaftigen Zeugen Gottes als auch
Zeugen Jesus. Wir können nicht nur halbwegs Gott dienen, wir müssen bereit sein, es GANZ zu tun,
dann werden wir erfahren, dass wir vom Heiligen Geist erfüllt werden und ein grundlegend neues
Leben erhalten. Dies geschieht aufgrund der vollständigen Annahme vom Jesus-Weg, als auch Gott
YHWH, der unser wahrer Vater und Mutter zugleich ist.

Je mehr wir bereit dafür sind, desto stärker erklingt in uns der Ruf der Umkehr und Reue, die heilige
Schlüssel sind, um wahrhaftige Erlösung zu erhalten. So werden unsere Herzen ganz aufgehen und
eine neue Zeit erfahren, in der wir durch den Heiligen Geist wirken. Dies können wir wiederum NUR tun,
wenn wir umkehren und Gott als Allerhöchsten und einzigsten Gott wieder annehmen und uns von
allem anderen lossagen ! So erfahren wir eine neue Lebensperspektive, die sich von allen davor
unterscheidet, denn diese ist echt, wahr, rein und heilig. Dies ist eine Art Erhöhung für uns, die wir
leben und eingehen.

Jesus :
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

"Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich vollbringe, auch vollbringen und er wird noch
größere vollbringen, denn ich gehe zum Vater. Alles, um was ihr in meinem Namen bittet,
werde ich tun, damit der Vater im Sohn verherrlicht wird. Wenn ihr mich um etwas in meinem
Namen bittet, werde ich es tun."


Die Teilhabe am Leib Jesu erfolgt durch die Taufe und findet ihren sichtbaren Ausdruck in der
Eucharistie, in der wir mit Jesus Christus eins werden, indem wir seinen Leib und sein Blut
empfangen. Doch nicht allein die äußeren Zeichen von Taufe und Eucharistie heiligen den
Menschen, sondern der Mensch muss auch ein Leben nach Gottes Willen führen. Durch die
echte Umkehr entsteht eine fundamentale Grundeinstellung, die danach fragt, was Gottes Wille
für "mein" Leben ist und die bereit ist, diesen Willen zu erfüllen. Jesus ist der Weg zum Vater.
Indem wir Teil haben an Jesus, haben wir auch Teil am Vater.  Immer ist Jesus bei uns und
mit ihm auch der Vater und der Heilige Geist, den er uns als bleibenden Beistand sendet.
Dies ist jedoch nur im Glauben wirklich erfahrbar als auch durch Umkehr.

Für diesen gemeinsamen Gebetskreis kannst du sprechen zu Gott :

"ABBA (Vater) / YHWH, öffne unsere Augen, unsere Ohren und unser Herz, dass wir DEINEN Weg
sehen, dass wir DEINE Stimme hören, dass wir uns öffnen für die Liebe, die DU uns schenken
möchtest. Heiliger Geist, durchwehe meinen Geist, damit ich nicht weiter in den alten Bahnen
und Irrwegen denke, sondern offen werde für das, was du mir eingibst. Komm heiliger Geist,
erfülle mich ganz mit der Kraft neuen Lebens und dem Atem lebendigen Feuers. Amen"

Und das Neue Leben beginnt...
ganz und vollständig im wahren Fundament Gottes YHWH - jenseits esoterischer Praktiken und
fleischlichen Verhaftung. Wir erleben Vollendung im Glauben. Wir, die zum Glauben kommen,
erleben wahre Wunder (Wunderstern). Wenn du bereit bist, dann sprich weiter :

"Komm, Heiliger Geist, belebe mich ganz neu ! Öffne mich für das ganz neue Leben, das Gott mir
schenken will. Sein Wille geschehe ! Erfülle mich mit deiner Kraft, führe mich den rechten Weg
Gottes,  lass mich meine Bestimmung erkennen und ein erfülltes Leben leben. Führe mich
zum Quell der Liebe Gottes und lass mich aus dieser Kraft leben. Lass mich so ein Bote
der Liebe Gottes sein, voll Kraft und Weisheit. Amen."

So spricht / antwortet Gott, der Vater (Abba):
"Ich öffne eure Gräber und hole euch, mein Volk, aus euren Gräbern herauf.
Ich hauche euch meinen Geist ein, dann werdet ihr lebendig.“

Gott hat die Macht des Todes vernichtet und schenkt uns in Jesus Christus Leben in Fülle.
So sprich weiter :


"Komm, Heiliger Geist, mach auch mein Leben neu ! Weh mich hinfort, dass ich mich nicht an
mich selber klammere, nicht an die alltäglichen Dinge, sondern mich allein fest mache in Gott
YHWH !, denn NUR ER ist das wahre Fundament, auf dem sich alles weitere aufbaut ! Amen."


So entzündet der Heilige Geist die Herzen ALLER GLÄUBIGEN !
Die sich Gott und Jesus bekennen, ganz und vollkommen !

Fürbittkerzen Anmeldung bis 30.4. !
(da doch recht viele teilnehmen, wird es diesmal auf 2-3 Tage weiter verteilt,
so kann die Fürbitte im erweiterten Raum mehr Kraft spenden !)


Botschaften & (eure) Erfahrungen zur jeweiligen Medi gibt es ggf. wieder unter "Zeitgeschehen" ab Mai




01.04.2014 * Dienstag * 21 Uhr
"Abendmahl"
„Das ist mein Blut des Bundes, für viele vergossen zur Vergebung der Sünden“

"Taufbündnis" mit JESUS, für alle die bereit sind, sich GANZ JESUS (und GOTT) zu übergeben !
Die Hochzeit mit JESUS als Braut in der "Heiligen Kathedrale"
Heilige Handlungen der Gottes Kathedrale empfangen, sich öffnen, um das heilige Bündnis
einzugehen, bereitet vor auf zukünftige Aufgaben als glaubenstreue/r Sohn/Tochter GOTTES

"Ich bin eine Tochter / ein Sohn des Himmlischen Vaters, der mich liebt !
Ich glaube an seinen ewigen Plan, in dessen Mittelpunkt JESUS CHRISTUS,
mein Erretter, steht. !"


"Während sie weiteraßen, nahm Jesus ein Brot, und nachdem er einen Segen gesprochen hatte,
brach er es, gab es den Jüngern und sagte : "Nehmt, eßt ! Dies bedeutet meinen Leib." Auch nahm
er einen Becher, und nachdem er Dank gesagt hatte, gab er ihnen diesen und sprach :
"Trinkt daraus, ihr alle; denn dies bedeutet mein "Blut des Bundes", das zugunsten vieler
zur Vergebung der Sünden vergossen werden wird."

(Matthäus 26, 26-28)

Wie kannst du dich auf diese gemeinsame Gruppenmeditation einstimmen ?
Indem du dich einfach bereit erklärst, persönlich bei Jesus Christus
(den Biblischen !!!) dich ganz IHM zu übergeben ! Öffne dich dafür zur

BRAUT zu werden, dich mit JESUS zu vermählen ! Als auch echte
REUE geschehen zu lassen (auch der Wille, dass sie geschehen
möge), die sich auf deine Abkehr von GOTT bezieht !


Botschaften & (eure) Erfahrungen zur jeweiligen Medi gibt es ggf. wieder unter "Zeitgeschehen" ab April




01.03.2014 * Samstag * 21 Uhr
"Bündniserneuerung"

Die letzte Meditation 1.2. war schon sehr gewaltig, dadurch dass das Kraftpotential des Kollektivs lichtvoller und
mächtiger wird. Die gemeinsame Meditation am 1.3. kann wieder gewaltig werden, da sie eine sehr heilige
Essenz in sich trägt. Wenn es möglich ist und ihr möchtest, macht sie in einer größeren Anzahl von Menschen.

Die Essenz dieser Medi trägt die Kraft von 13 Licht-Tauben in Verbindung der Merkabah - ICH BIN -
Aktivierung. Sie baut sich auf die 1.2. Medi auf und steht in Verbindung mit den Orten Chitzen Itza -
Sphinx (Ägypten) und 3 Sterne des Orion, die uns durch diese heilige Schwelle (weiter) führen in
der Essenz der Trinitätskraft "ICH BIN".

Es findet eine zelluläre Reprogrammierung statt in die LICHTessenz. Mit deiner Teilnahme bezeugst
du deine Bereitschaft der (vollständigen) Empfängnis und Rückkehr in die Heiligkeit, so dass du dich
vollstens ausdehnen und ausbreiten kannst in den Neuen Raum der Heiligkeit (Neue Ära = Wahres
 Fundament Gottes). Dies bezeugt auch ein starkes vereinigtes Feld unserer Familien-Ahnen-
Lichtfamilien-Göttlichen Vater-Göttlichen Mutter ---> Der Kreis entsteht als Bündniserneuerung
(Hochzeitsring). Diese Medi ist also eine Vorbereitung für den wichtigen Zeitraum (wie bereits in
der Jahresbotschaft 2014 beschrieben) zu OSTERN - PFINGSTEN - in Verbindung zum EI,
welches eng mit dem RING verbunden ist.

Mit dieser Hochzeit werden wir eine Lichtschwelle übertreten, in dem wir als BRAUT über die Schwelle
getragen werden. Starke Lichtvibrationen durchfließen Mutter Erde und uns, je mehr wir bereit sind und
uns dafür öffnen, umso stärker werden wir es erleben. Diese Bündniserneuerung ist eine weitreichende
Vollendung einer Transformation, da Mutter Erde in den neuen heiligen Raum eingetreten ist. Wir werden
uns dann nun auch mehr und mehr erfrischt fühlen.

Die reine transzendete Ha-Betula Raba Ha-Jekolet (Jungfrau des Lichts & Jungfrau der Jungfrauen)
verankert sich somit vollständig auf Erden und erscheint jedem, der bereit ist, sich voll und ganz in
diesen heiligen Raum zu begeben. Somit treten wir ein in die erweitere Transzendenz.

Wir werden liebevoll empfangen (Ostern-Pfingsten) im Neuen Raum, an der "Festtafel" ("Abendmahl")
teilzunehmen, an welcher sich auch Yehoshua (Jesus) befindet. So kannst du Folgendes sprechen,
während dieser Meditation, um deine Bereitschaft zu bezeugen :

"Yehoshua, Ha-Betula Raba Ha-Jekolet, YHWH (der wichtigste Heilige Namenscode ! siehe in
Mantren PDF) hiermit bezeuge ich meine Bereitschaft für die Bündniserneuerung und bitte euch
mich über die Schwelle zu tragen als auch all meine Brüder und Schwestern. Ich bin bereit, mich
voll und ganz auf das Wahre Fundament Gottes einzulassen, in Liebe, Hingabe und Güte."

So mögest du, wir alle liebevoll empfangen werden !
Heilig, heilig, heilig !
HalleluYAH !


Botschaften & (eure) Erfahrungen zur jeweiligen Medi gibt es ggf. wieder unter den "Zeitgeschehen" ab März



01.02.2014 * Samstag * 21 Uhr
"Barmherzige Gnade"

Für den 1.2. zur gemeinsamen Gruppenmeditation wurde ich zunächst in die Stille gerufen,
in der ich in mir ein aus den innersten Tiefen aufkommendes "Leid" empfand, im nächsten
 Moment als ich es annahm und durchquerte, erfuhr ich die kraftvolle Essenz dieser gemein-
samen Gruppenmedi am 1.2. für das Kollektiv, das mit diesem Gefühl des "Leids" verbun-
den ist. Mit deiner Teilnahme unterstützt du den Empfang der Barmherzigen Gnade für die
Erde, für die Welt, so dass du sie auch für dich empfängst.

Die kraftvolle Essenz trägt das Bildnis der Großen Heiligen Taube (des Heiligen Geistes),
welche Übermittler ist zwischen den Welten. Am 1.2. wollen wir gemeinsam uns für die
Barmherzige Gnade öffnen der Liebenden Mutter und des Liebenden Vaters, welche
allgegenwärtig ist (es geschieht bereits, während du dies liest).

Wir richten uns innerlich aus auf den Mutterschoß, verbunden mit unserem Schoß.
Diese gemeinsame Gruppenmedi trägt die enorme Kraftpotenz, die unsere Beziehung
zu Gott heilt, damit wir gemeinsam in das wahre Fundament einkehren/zurückkehren
können. Und so werden wir erleben, wie sich dadurch ALLES heilt, das mit uns im
Sichtbaren als auch im Unsichtbaren verbunden ist. Wir sprechen gemeinsam ein
Gebet zum Heiligen Geist, so dass wir ein Energiefeld rund um uns und unseren
Körper aufbauen. Das Gebet kann ungefähr so aussehen - als Hilfe :

"Heiliger Geist, Ruach Ha Kodesh (Rachmana), bitte heile unseren gebrochenen
Glauben in unserer Beziehung zum Göttlichen mit der bedingungslosen Liebe des
Heiligen Vaters und der Liebenden Mutter. Ich bin bereit mich dafür zu öffnen, um
die Barmherzige Gnade des All-Barmherzigen zu empfangen..."

So mögen wir uns durch die REINE Kraft des Heiligen Geistes fühlen, wie wir durch
dessen Flügel umarmt und getragen werden, öffnen wir uns dafür es zu fühlen, denn
es geschieht. So erleben wir, wenn wir bereit sind dafür und uns dafür entscheiden,
den Bund der Erneuerung auf allen Ebenen dieser besonderen Aktivierung, die
uns danach immer tiefer zum "Hochzeitsfest" führt. So schwingen wir uns ganz
bewusst tief und innig auf die Rückkehr der Taube ein und gehen in dieser
größeren Einheit auf.

"Er ist als Licht in der Finsternis den Rechtschaffenen aufgestrahlt.
Er ist gnädig und barmherzig und gerecht."

(112:4)
 



01.01.2014 * Mittwoch * 21 Uhr
"The New Beginning"





Designed by DAYALEMOON, © DAYALEMOON 2010 - 2014